Cat Content: Alex The Astronaut spielt in ihrem neuen Video Katz-und-Maus!

Das ist: Online & Presse vom 22. November 2018
Cat Content: Alex The Astronaut spielt in ihrem neuen Video Katz-und-Maus!

Im Oktober tourte die überwältigend sympathische Australierin Alex Lynn alias Alex The Astronaut mit ihren beiden EPs „See You Soon“ und „To Whom It May Concern“ im Vorprogramm von Sam Vance Law durch die hiesigen Clubs. Ein Highlight ihrer Support-Slots war ihre aktuelle Single „Happy Song„.

Mit ihr demonstriert Alex erneut ihr feines Gespür für unmittelbares und wundervolles Storytelling. Nun hat die Singer/Songwriterin zu ihrem „Happy Song“ ein sehr lustiges Video veröffentlicht, in dem sie kostümiert ein Katz-und-Maus-Spiel inklusive Verfolgungsjagd inszeniert:

 


 

Zur Entstehung des Videos sagt Alex:
Ich habe dieses Video während meiner Tour in London gedreht. Es war der lustigste Tag überhaupt. Es war ein Sonntag und wir waren den ganzen Tag in unseren Kostümen unterwegs. Die Leute sahen uns sehr seltsam an. Die Idee ist, dass manchmal Menschen wie Katze und Maus umherlaufen können, aber dann kann etwas so Einfaches wie Musik sie zusammenbringen. Viele Kinder hatten Angst vor dem Kater, fanden es aber urkomisch, als er mich die Straße entlang jagte. Ich glaube, es war für sie wie eine reale Tom und Jerry-Folge. Den Song habe ich Anfang des Jahres über den unangenehmen mittleren Teil einer Trennung geschrieben – den Part in dem man nicht wirklich weiß, was man tut. Ich habe es mit Sam Cromack und Dan Hanson von Ball Park Music aufgenommen (beide sind im Background zu hören) und es dauerte etwa neun Monate, bis wir damit zufrieden waren und es sich fertig anfühlte. Es ist somit fast wie ein song-gewordenes Baby. Ich bin wirklich stolz darauf und freue mich so, dass die Leute es nun endlich hören können.

 


Alex The Astronaut:
Happy Song (Single)
Minkowski Records / AWAL / Kobalt
VÖ:  23.10.2018
Website | Facebook