Home KategorienOnline Archie Daggers & Tender Slider: Der Aufstieg, Fall und die Wiederentdeckung des Achim Degen

Archie Daggers & Tender Slider: Der Aufstieg, Fall und die Wiederentdeckung des Achim Degen

by Community Promotion
ArchieDaggersAndTenderSlider_CommunityPromotion

Die Geschichte der Popmusik ist voll mit persönlichen Schicksalen, in denen auf großen Erfolg der große Absturz folgte. Umso schöner, wenn sich auf einmal eine neue Chance eröffnet.

Im konkreten Fall geht es um den deutschen Musiker und Songwriter Achim Degen. Er trat Anfang der neunziger Jahre das erste Mal in Erscheinung, als er zu einem Showcase in die USA, aus Interesse von Clive Davis, eingeladen war. Clive Davis, mitverantwortlich für über 300 Nr.1-Titel, Gründer von Arista Records und Gewinner mehrerer Grammy-Awards, wollte sehr gerne mit Achim Degen allein als Sänger arbeiten – seine Band Six Was Nine wollte er jedoch nicht! Die Bandarbeit zur Gründung war aber bereits zu weit fortgeschritten, als dass Achim es nicht überheblich gegenüber seinen Mitmusikern gefunden hätte, die Band direkt wieder aufzulösen. Er sagte also ab.

Doch schon bald zeichnete sich der Erfolg von Six Was Nine ab. Der Titel „Drop Dead Beautiful“ wurde ein weltweiter Hit. Die Bandgewann den Echo als Bester Newcomer 1994 und kam international in die Charts. Achim Degen war auf einmal ein Popstar.

1996 geht er im Vorprogramm von Tina Turner auf Tour und beginnt direkt im Anschluss eine Kompositionsphase, die ihn bis zur Auflösung von Six Was Nine im Jahre 1998 und sogar darüber hinaus in ihren Bann zieht. Achim arbeitet mit verschiedenen Leuten, u.a. mit Größen wie Diane Warren. In immer kürzeren Zeitabständen verfasst er alleine Demos neuer Songs. Es scheint, als schnappe er sie aus der Luft und mit steigender Anzahl ergibt sich mehr und mehr eine Teilfigur eines größeren Bildes. Achim Degen fängt an für eine Rockoper zu schreiben, die Geschichte von Archie Daggers & Tender Slider – ein Titel, der mehr und mehr zu seinem Pseudonym wird.

Dabei sind bis jetzt nur Bruchstücke gefunden. Achim arbeitete an einem alten Macintosh-Computer und brannte jeden Abend sein geschaffenes Ergebnis als MP3 auf eine Daten-CD. Andere Speicherungen wurden nicht vorgenommen. So arbeitete er Schicht auf Schicht und produzierte Unmengen von Songskizzen, die mutig, zahnschwitzend und technisch lo-fi-ig zusammengeschustert wurden. Ein Großteil seiner Songs schlummert immer noch irgendwo auf einem Laptop oder einer CD-Spindel auf dem Dachboden irgendeines Umzugs.

Ende 1999 erzählten Freunde, die ihn einmal außerhalb seines Kompositionszimmers gesehen hatten, er wäre nur noch Haut und Knochen. Zahlreiche Zipperlein machten ihm zu schaffen. Die Schattenseiten von einem voll ausgekosteten Leben als Popstar traten mehr als hervor. Er verlor dann langsam den Ansporn die Fragmente seiner Kompositionen zusammenzuführen und geriet in einen Strudel bis kurz vor der Obdachlosigkeit. Es folgte der Absprung aus der Großstadt Hamburg, zurück in die elterliche Heimat in Süddeutschland, wo er heute ein zurückgezogenes Leben führt.

Doch nun im Jahre 2016 gewinnt die Geschichte wieder an Fahrt: Vor ein paar Wochen erinnerte sich Olli Schulz an Achim, den er während der Produktion seines ersten Soloalbums im Hamburger Studio des Produzenten Swen Meyer traf. Olli fand ein paar Songs von Achim auf seiner Festplatte und spielte sie in seinem und Jan Böhmermanns Podcast „Fest und Flauschig“ an. Das Feedback war enorm. Die Leute wollten mehr. Man suchte und fand Achim, der gar nicht wusste, wie ihm geschieht. Und hier sind sie nun: 4 Songs von Archie Daggers & Tender Slider, dem genialen Sänger und Songschreiber! Es soll noch mehr kommen, denn es melden sich immer mehr Leute, die noch Material haben. Die Geschichte wird weiter gehen….

Helft uns diese wunderbare kleine Story, wie sie wohl nur im Popbusiness passieren kann zu erzählen und den wirklich großartigen Songs ein wenig Gehör zu verschaffen.


Archie Daggers & Tender Slider:
4 Songs
20.11.2016
Follow Your Instict / Finetunes
Facebook

You may also like

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Decline