Home KategorienOnline Sunflower Bean’s „Who Put You Up To This?: Ein Leben zwischen Desillusion und Extase

Sunflower Bean’s „Who Put You Up To This?: Ein Leben zwischen Desillusion und Extase

by Anna Wydra

Das New Yorker Trio Sunflower Bean – Sängerin und Bassistin Julia Cumming (she/her), Gitarrist und Sänger Nick Kivlen (he/him) und Schlagzeugerin Olive Faber (she/they) – gibt bekannt, dass ihr lang erwartetes drittes Album “Headful of Sugar” am 6. Mai über Lucky Number veröffentlicht wird.

“Headful of Sugar” ist ein psychedelischer Headrush, der von den Qualen und der Ekstase des zeitgenössischen amerikanischen Lebens angetrieben wird und dazu bestimmt ist, laut und mit geschlossenen Fenstern gehört zu werden. Es geht um Außenseiter, die von der modernen Welt desillusioniert sind und sich trotz ihrer Entfremdung nicht unterkriegen lassen; getragen von der Erleichterung, die sie in zwischenmenschlichen Beziehungen finden, die der täglichen Flut an billiger Unterhaltung und Bequemlichkeit entgegenwirken.

“We wanted to write about the lived experience of late capitalism, how it feels every day, the mundanity of not knowing where every construct is supposed to ultimately lead you,” sagt Nick Kivlen“The message is in the title: this is about fast pleasures, the sugar of life, the joy that comes with letting go of everything you thought mattered.”

Wenn ihr gefeiertes zweites Album “Twentytwo in Blue”, das 2018 veröffentlicht wurde, eine selbst beschriebene „Ode an die flüchtige Unschuld der Jugend“ war, dann stößt “Headful of Sugar” den Hörer in eine neue, gefährliche Welt, eine, die weniger sicher, aber auch weniger erstickend ist.

“Tomorrow is not promised, no tour is promised, no popularity is promised, no health or money is promised,” bassist/vocalist Julia Cumming says. “Why not make what you want to make on your own terms? Why not make a record that makes you want to dance? Why not make a record that makes you want to scream?”

“Headful of Sugar” wurde von Jacob Portrait von UMO produziert und gemischt, von Olive Faber und Portrait co-engineered und im Electric Lady und den Sunflower Bean Studios aufgenommen.

Heute veröffentlichen Sunflower Bean auch den Eröffnungstrack von “Headful of Sugar”, den straffen Groove „Who Put You Up To This?“ Es ist ein Abschiedsgruß an einen früheren Liebhaber, aber auch an ein früheres Selbst. “In another life I was a bitch/ In another life I was your bitch/ Here’s how it turned out,” singt Cumming, wobei ihre Stimme zwischen dem Düsteren und dem Göttlichen wechselt. In „Who Put You Up to This?“ befindet sich die Freiheit in einer misslichen Lage, ihr Selbstverständnis ist völlig losgelöst von den Umständen, in denen sie sich befindet.

Die Band sagt über den Track: “Are you satisfied? Who put you up to do things that you do? Was it your own choice? Questioning your life is the first step to taking the agency to change it. Sometimes you have to let go of who you have been so that you can become who you want to be. “

 

You may also like

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Decline