Home KategorienOnline The Dirty Nil: Das unterhaltsame neue Video der Kanadier zu „Elvis ’77“ erscheint heute!

The Dirty Nil: Das unterhaltsame neue Video der Kanadier zu „Elvis ’77“ erscheint heute!

by Malin Schindler
The Dirty Nil

Am Anfang des Jahres haben The Dirty Nil ihr drittes Album „Fuck Art“ herausgebracht, welches (wie bereits die beiden Alben vorher) von der VISIONS-Redaktion zum Album des Monats gekürt wurde. Ein sauberer Hattrick also!
Das neue Video zu „Elvis ’77“ entstand mithilfe der Fans, die Clips von sich einsenden konnten und nun im Video zu den breitbeinigen Gitarrenriffs und drückenden Drums herumtollen.
Wie immer bei The Dirty Nil ist dies alles sehr unterhaltsam!

 

Info:

Schon vor der Veröffentlichung hat „Fuck Art“ für ein ordentliches Rauschen im internationalen Blätterwald gesorgt: Die Alternative Press listete die Platte unter den „Most Anticipated Albums of 2021”und charakterisierte The Dirty Nil darin treffend als “glorious fuck-up savants capable of stirring our souls”, während Loudwire die Vorab-Single „Doom Boy“ in ihre Liste der besten Songs des Jahres 2020 aufnahm und den Sound des Songs sowie des dazugehörigen Albums wie folgt beschrieb: „pop-y, punk-y, thrash-y songs about listening to Slayer in your mom’s Dodge Caravan”. Auch in Deutschland konnten die Kanadier Musikjournalisten begeistern: Die Visions kürte „Fuck Art“ zum ersten Album des Monats 2021, während das OX-Fanzine die Platte in den Top 5 seiner aktuellen Doppelausgabe führte.

Allein diese Aufzählung verrät: „Fuck Art“ ist die bislang eklektischste, ehrfurchtsloseste und opulenteste Veröffentlichung in der bisherigen Historie von The Dirty Nil – und für viele ihrer Anhänger vermutlich auch die bislang gelungenste.

 


 

The Dirty Nil:
Fuck Art
Dine Alone
Homepage Facebook Instagram

 

You may also like

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Decline