Home KategorienOnline TYNA macht Lärm für das, was ihr auf der Seele brennt: Wir haben Platz!

TYNA macht Lärm für das, was ihr auf der Seele brennt: Wir haben Platz!

by Malin Schindler

vor wenigen Wochen machte die Wahlhamburgerin TYNA mit ihrer Single „Wir haben Platz“ laut deutlich, dass sie jemand ist, die keine Scheu hat ungeschminkt ihre Meinung zu artikulieren und darüber hinaus noch das Herz am richtigen Fleck hat. Die kombiniert TYNA mit durchgeladener, knisternden Punkrock-Energie.


Diese Gradlinigkeit wurde belohnt: Der Song landete auf der perfekt dafür passenden Spotify-Playlist „Klare Kante“ und sorgte dafür, dass TYNA eine Menge neue Hörer gewann.

Es ist gut in heutigen Zeiten Menschen wie TYNA zu haben, die in der ganzen Kakofonie aus demokratie- und menschenfeindlichen Schreihälsen wichtige Kontrapunkte setzen.

Dass sie diese Themen beschäftigen, spiegelt sich auch auf ihrer neuen Single „Keine Angst“. Damit singt sie gegen die vielerorts geschürten Ängste an. Angst vor Veränderung. Angst vor Überfremdung. Angst vor Fortschritt. Überall Angst und Panikmache. Aber welche Alternativen sind Hass & Hetze?

„Eure Panik bringt euch nichts. Hass und Hetze ohne mich. Ich scheiß auf eure Ignoranz. All das macht mir keine Angst“ singt sie in ‚Keine Angst‘.“
Für TYNA gibt es keine Alternative. Deshalb ist und bleibt sie laut gegen Diskriminierung und gegen Rechts!

Wie auch schon „Wir haben Platz“ wurde „Keine Angst“ von Kay Petersen (Rantanplan, Olympya) produziert, gemixt von Simon Jäger (Feine Sahne Fischfilet, Heisskalt, Van Holzen) und gemastert von Robin Schmidt (Die Ärzte, Jennifer Rostock).


TYNA:
Keine Angst
Schallaugen
VÖ: 27.08.2021
Website | Instagram | Facebook

You may also like

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Decline